Vertreterversammlung 2019

Die diesjährige ordentliche Vertreterversammlung 2019 findet am Donnerstag, dem 02. Mai 2019 um 18.30 Uhr im Hofhotel, Hof Grothues-Potthoff 10 in  48308 Senden statt.

 

Es werden folgende Tagesordnungspunkte behandelt:

1.      Eröffnung und Begrüßung

2.      Bericht des Vorstandes über das Geschäftsjahr 2018
und Vorlage des Jahresabschlusses 2018 sowie des Lageberichts für das Geschäftsjahr 2018 und Vorschlag zur Verwendung des Jahresüberschusses

3.      Bericht des Aufsichtsrates

a.       Über seine Tätigkeit im Geschäftsjahr 2018

b.       Über die gesetzliche Prüfung und Erklärung des Aufsichtsrats hierzu gemäß § 59 Abs. 2 GenG sowie

 

4.      Beschlussfassung über die Feststellung des Jahresabschlusses 2018

5.      Beschlussfassung über die Verwendung des Jahresüberschusses 2018

6.      Beschlussfassung über die Entlastung von

a.       Vorstand

b.       Aufsichtsrat

                                                                                                                                

7.      Beratung und Beschlussfassung zur Verschmelzung der Volksbank Senden eG mit der Volksbank Amelsbüren eG

a.       Bericht über den zur Beschlussfassung anstehenden Zusammenschluss mit der Volksbank Amelsbüren eG und Erläuterung des Verschmelzungsvertragsentwurfs vom 09.05.2018 zwischen der Volksbank Senden eG und der Volksbank
Amelsbüren eG

b.       Verlesen des Gutachtens zur Verschmelzung des Genossenschaftsverbandes – Verband der Regionen e.V. gemäß § 81 UmwG

c.        Aussprache

d.       Beschlussfassung über die Zustimmung zum Verschmelzungsvertrag (Entwurf vom 09.05.2018) zwischen der Volksbank Senden eG und der Volksbank Amelsbüren eG

8.      Wahl zum Aufsichtsrat und einmalige Aussetzung der Regelung des § 24 Abs. 5 der Satzung

a.       In diesem Jahr scheiden nach § 24 Abs. 3 der Satzung Frau Erna Schwalbe und Frau Claudia Möller-Niemann turnusgemäß aus dem Aufsichtsrat aus. Bei beiden Personen ist nach § 24 Abs. 3 der Satzung eine Wiederwahl zulässig

b.       Für die Wahlen zum Aufsichtsrat in der ordentlichen Vertreterversammlung am 02.05.2019 TOP 8 c. soll einmalig die Regelung des § 24 Abs. 5 der Satzung ausgesetzt werden. (Begründung siehe Anlage 1)

c.        Bei Zustimmung zum Verschmelzungsvertrag mit der notwendigen Mehrheit: Wahl der fünf von der Volksbank Amelsbüren eG nominierten Personen in unseren Aufsichtsrat.

9.      Zustimmung zur Änderung der Wahlordnung zur Vertreterversammlung der Volksbank Senden eG

§ 2 (Wahlausschuss) Abs. 2 S. 1 lautet in der aktuellen Fassung:

„Der Wahlausschuss besteht aus zwei Mitgliedern des Vorstands, aus drei Mitgliedern des Aufsichtsrats und aus sechs Mitgliedern der Genossenschaft.“

und soll zukünftig folgende Fassung erhalten:

„Der Wahlausschuss besteht aus vier Mitgliedern des Vorstands, aus sechs Mitgliedern des Aufsichtsrats und aus zwölf Mitgliedern der Genossenschaft.“

10.  Wahlen zum Wahlausschuss
Für die folgende Vertreterwahl werden Wahlausschussmitglieder gewählt. Die bisher tätigen Vertreter stellen sich erneut zur Wahl. Daneben werden bei Zustimmung zum Ver-schmelzungsvertrag die von der Volksbank Amelsbüren eG nominierten Personen gewählt.

11.  Verschiedenes

Wir weisen darauf hin, dass ein Teil der zu treffenden Beschlüsse notariell beurkundet wird. Daher ist eine Einlasskontrolle unumgänglich. Wir bitten Sie daher, diese Einladung als Vertreterausweis und Ihren Personalausweis oder Reisepass zur Versammlung mitzubringen.

                                                                                                                                           Weiterhin machen wir darauf aufmerksam, dass bis zur Vertreterversammlung folgende Unterlagen zur Einsichtnahme im Sekretariat des Vorstands in den Geschäftsräumen unserer Hauptstelle Eintrachtstr. 5 in 48308 Senden und in der Zweigstelle Ottmarsbocholt für unsere Mitglieder zur Einsichtnahme ausliegen:

·         Entwurf des Verschmelzungsvertrags vom 09.05.2018 zwischen der Volksbank Senden eG und der Volksbank Amelsbüren eG mitsamt Anlagen;

·         Jahresabschlüsse und Lageberichte
- der Volksbank Senden eG und
- der Volksbank Amelsbüren eG
für die Geschäftsjahre 2016, 2017 und 2018;

·         der gemeinsame von den Vorständen der Volksbank Senden eG und der Volksbank Amelsbüren eG verfasste Verschmelzungsbericht vom 21.03.2019;

·         das gemeinsame Gutachten zur Verschmelzung des Genossenschaftsverbands – Verband der Regionen e.V. vom 21.03.2019

 

Mit freundlichen Grüßen

Volksbank Senden eG

     Der Vorstand