Alles unter Dach und Fach


so lauten die Einleitungsworte in den Westfälischen Nachrichten vom 17.08.2019.

Die Verschmelzung der Volksbank Amelsbüren eG mit der Volksbank Senden eG zur Volksbank Senden eG ist am 07.08.2019 juristisch vollzogen worden.

Die Weichen hierzu wurden bereits in den Informationsveranstaltungen in 2018/2019 in beiden Häusern gestellt. Zur Abstimmung kam es dann schließlich am 10.04.2019 in der Generalversammlung in Amelsbüren. Die Zustimmung lag bei 98,5 %.
In der Vertreterversammlung der Volksbank Senden eG stimmten am 02.05.2019 100 % der Vertreter/innen für die Fusion. Ein Ergebnis, das Vorstand, Aufsichtsrat und Mitarbeiter/innen bestätigt hat, den richtigen Weg zu gehen.

Der gesamte Prozess der Fusion hat gut 2 Jahre gedauert. Ein noch folgender Meilenstein ist die technische Umstellung am 23.11.2019. Hierbei werden die EDV-Systeme beider Häuser zusammengefasst. In Amelsbüren werden die Kunden eine neue IBAN sowie eine neue Bankkarte erhalten. Für die Kunden in Senden ändert sich dahin gehend nichts.

Für die Zukunft steht dann ihre „neue“ Volksbank Senden eG mit der Niederlassung in Amelsbüren und der Zweigstelle in Ottmarsbocholt als verlässlicher und kompetenter Partner für Sie zur Verfügung.
Durch die räumliche und vertrauensvolle Nähe zu unseren Kunden und Mitgliedern halten wir an bewährten Strukturen fest. Die Digitalisierung wird ein weiterer wichtiger Baustein sein.
Kundennähe und Digitalisierung sind die Maxime unseres täglichen Handelns.

Liebe Mitglieder und Kunden,

Vorstand und Mitarbeiter/innen freuen sich auf eine weiterhin gute und vertrauensvolle Zusammenarbeit.

Ihre Volksbank Senden eG